50 Jahre Woodstock

Woodstock – Der Film

Am 19. 8. zum 50. Jubiläum im Schloßtheater: Szenen aus drei Tagen Sex, Drugs & Rock ’n’ Roll, die Chef-Cutter Martin Scorsese zu einem der aufregendsten und besten Musik- und Zeitdokumente montiert hat. Mit Vorlage der Eintrittskarte „50 Jahre Woodstock-Festival“ am Sa., den 10. August in Greven gibt es 2 Euro Rabatt für den Film „Woodstock“ am Mo., den 19. August um 20.00 Uhr im Schloßtheater in Münster. Weitere Infos unter www.woodstock50jahre.de

Woodstock – 3 Days of Peace & Music

Im Sommer 1969 fand auf einer verschlammten Wiese das legendärste Open-Air-Festival der Pop-Musik statt – drei Tage Sex, Drugs & Rock’n’Roll und ganz viele Illusionen. Mit 10 Kamerateams wurden insgesamt 123 Stunden Film auf, vor und neben der Bühne belichtet, die Regisseur Michael Wadleigh unter Mithilfe von Chefcutter Martin Scorsese zu einem der aufregendsten sowie bild- und tontechnisch (Multiscreen-Verfahren) interessantesten Musikdokumente montierte, in dem auch das (kurzfristige) Lebensgefühl und die Visionen einer Generation und einer Epoche zum Ausdruck kommen.

Alle Infos unter auf der Woodstock Seite des Cineplex.