Hundred Seventy Split

Leo Lyons, Bass

Die Basslegende Leo Lyons, der 1967 mit Alvin Lee die Band Ten Years After („TYA“) gründete und auf sämtlichen Weltbühnen stand, auf denen Rockgeschichte geschrieben wurde, begeistert nach der Trennung 2014 von seinen beiden TYA-Kollegen mit Hundred Seventy Split („HSS“), immer noch trotz – oder gerade wegen – seiner fitten 75 Jahre mit Wahnsinns-Bassläufen, toller Bühnenpräsenz und außergewöhnlichem Spielverständnis mit Joe Gooch an der Gitarre und Damon Sawyer am Schlagzeug. Stimmen im Netz sprechen sogar von der zur Zeit besten Bluesrock-Live-Band, die dem alten Woodstock-Sound neues Leben eingehaucht hat.

Joe Gooch, Guitar & Vocals

Der Ausnahmegitarrist Joe Gooch stieg 2003 für Alvin Lee bei TYA ein und spielte dort erfolgreich mit Leo Lyons bis 2013. Bereits 2010 starteten Leo Lyons und Joe Gooch ein Songwriting-Duo, das mittlerweile zu vier HSS-CDs führte. Ihre Doppel-Live-CD „The Road“ erschien 2015 und stieg auf Platz 1 der „New Blues Charts“ bei amazon. Prädikat: Absolut hörenswert!

Damon Sawyer, Drums

Der Klassedrummer Damon Sawyer (Paul Rogers, Bill Wyman’s Rhythm Kings, u.v.a.) komplettiert mit seinem präzisen Schlag dieses außergewöhnliche Bluesrock-Power-Trio.

Bei dem Woodstock-Happening in Greven wird HSS, neben einigen HSS-Titeln, die orginale TYA-Playlist vom Woodstock-Festival 1969 zum Allerbesten geben. Wir dürfen uns also auf ein absolutes Bluesrock-Highlight freuen!

Videos